Olperls Bergwelt — Neu im Sommer 2018
Der erlebnisreiche alpine Rundwanderweg für die ganze Familie
Unser absolutes Sommer-Highlight: Der neue Erlebnispark beginnt direkt an der Bergstation der Helm-Bahnen und führt die Besucher zu Olperls besten Freunden – ins Reich der alpinen Tierwelt. Auf dem 1,5 km langen Rundwanderweg, der sich auch für Kinderwagen eignet, können Sie zehn spannende Erlebnispunkte entdecken - mit tollen Ausblicken auf die Gipfelwelt der Sextner Dolomiten. Olperl, der Schlawiner mit den großen Kulleraugen, die im Dunkeln leuchten, begleitet Sie dabei.

mk-c-i7r2966-66


BARFUSS in die Fußstapfen des Olperl
Wohltuend und ganz besonders gesund ist die Erkundung von Olperls Bergwelt auf dem höchstgelegenen Barfußweg der Dolomiten (2.150 m). Weiches Moos, duftendes Lärchenholz, Steinplatten oder Kieselsteine beleben die Fußreflexzonen, bevor die Füße in kühlem Quellwasser baden gehen – wie erfrischend!

Family-Fun-Berg Haunold
Der Haunold ist DER Ausflugsberg für Familien. Die Vierersesselbahn liegt 3 Minuten vom Ortszentrum Innichen entfernt und bringt Sie bequem auf 1.500 m Seehöhe. Blühende Wiesen und satte Grasmatten strahlen eine unbekümmerte Ruhe aus und sind eine ausgezeichnete Spielwiese für Klein und Groß. Hier oben warten viele Attraktionen auf ihre Besucher: Das neue Zwergendorf, der Hochseilgarten „Zwergenparcours“, die Barfuß-Seen, eine Tubing-Bahn und die Sommerrodelbahn Fun-Bob. Die Bergstation ist außerdem Ausgangspunkt für zahlreiche leichte und mittelschwere Wanderungen durch die Fichtenwälder und bis hinauf bis zum Haunoldköpfl mit Traumblick auf die Drei Zinnen.

funbob-4725-by-tschurtschenthaler-christian


Zwergendorf – Neu ab Sommer 2018
In unmittelbarer Nähe der Fußabdruckseen bei der Riese Haunold-Hütte verbirgt sich eine alpine Erholungszone zum Seele baumeln lassen– jetzt mit neuer Attraktion, dem Zwergendorf. Hoch im Geäst schweben urige Baumhäuschen, die Du über Leitern und Hängebrücken erkunden kannst. Das Zwergenleben spielt sich in den neun Waldhütten darunter ab.

Rentierfütterung auf der Rotwand
Rentiere? In den Alpen? Wer hätte das gedacht? Tatsächlich hat unser Rentierrudel, das nun schon in der dritten Generation hier lebt, den weiten Weg von Finnland bis auf die Rotwand geschafft! Und Sie können dabei sein, wenn das einzige Rentierrudel der Alpen gefüttert wird und erhalten dabei interessante und kuriose Informationen über die Einzigartigkeiten dieser besonderen Hirschart. Die geselligen Vierbeiner freuen sich auf Ihren Besuch!

6-rentiere


Alle Erlebnisse